• “ Qualität musikalischer Feinzeichnung. “

    HAZ

  • Herzlich Willkommen

    Durch eine gemeinsame Sprache den gemeinsamen Klang zu finden, ist eines meiner Ziele als Dirigent. Meine Berufung gründet in dem ehrlichen Wunsch, die Reinheit und Freude der Musik auszudrücken. Dabei sehe ich den Dirigenten als Mittler zwischen Komposition und tonangebenden Auszuführenden, als Suchender und Finder der Farben und Facetten, die sowohl eine Partitur als auch ein Orchester offenbaren. Ich will Impulsator sein, der als Teil des Orchesters das Gespür für die Musik immer wieder neu entdecken lässt.

    unterschrift

Aktuelles:

Theater Erfurt vergibt Kompositionsauftrag

Das Theater Erfurt vergibt an Peter Leipold einen Kompositionsauftrag für eine Oper. Die Uraufführung ist in der Spielzeit 2021/22 im großen Haus geplant. Weitere Details über den Inhalt werden hier demnächst veröffentlicht.

Weitere Assistenz für Ingo Metzmacher

Nach der erfolgreichen Assistenz an der Mailänder Scala in 2015 („Wozzeck“ von Alban Berg – ausführlicher Bericht im Blog des Theater Erfurts: http://blog.theater-erfurt.de/?s=vom+theater+erfurt+an+die+scala+di+milano) und an der Bayerischen Staatsoper München 2017 („Die Gezeichneten“ von Franz Schreker), ist Peter Leipold in der kommenden Spielzeit als musikalischer Assistent an der Opéra national de Paris engagiert. Für die Neuproduktion „Lady Macbeth von Mzensk“ von Dmitri Schostakowitsch assistiert er erneut Ingo Metzmacher, Premiere ist am 06. April 2019. Die Inszenierung liegt in den Händen von Krzysztof Warlikowski.

Steve Reichs „Three Tales“

Die Video Oper „Three Tales“ des amerikanischen Komponisten Steve Reichs und seiner Frau Beryl Korot gehört zu den spannendsten und ergreifendsten Werken des zeitgenössischen Musiktheaters. Peter Leipold leitet die Produktion am Theater Erfurt. Premiere ist am 31. Januar 2019, weitere Vorstellungen sind am 02., 09. 23. Februar, 03. und 24. März, sowie am 07. und 20. April. Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Uraufführung des Jandl Zyklus

Am 09. Juni 2018 erklingt im Rahmen der Reihe „Late Night“ am Theater Erfurt zum ersten Mal der Liederzyklus „gedichte – statements – peppermints“ von Peter Leipold, nach Gedichten von Ernst Jandl. Mit Julian Freibott (Tenor), Friedrike Kayser (Englischhorn), Thomas Leipold (Viola) und Peter Leipold (Klavier). Beginn: 22.00 Uhr, Karten an der Abendkasse oder unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Lucia Aliberti

Peter Leipold begleitet als Pianist die international gefeierte Opernsängerin, mit Liedern und Arien von Bellini, Verdi und Puccini. Darunter erklingen auch eigene Werke, sowohl von Lucia Aliberti als auch von Peter Leipold. Am 8. April, 18 Uhr, im Lessingtheater Wolfenbüttel. Karten unter allen bekannten Vorverkaufsstellen, oder unter karten@wolfenbuettel.de

Va pensiero

Unter der Leitung von Peter Leipold erklingt eine Auswahl der größten Opernchöre am 10. März 2018 im Theater Vorpommern Stralsund um 19.30 Uhr und am 11. März 2018 im Theater Greifswald um 18 Uhr. Solisten sind: Lena Kutzner und Thomas Rettensteiner. Es singt der Opernchor des Theater Vorpommern, der Opernchor des TOG Neubrandenburg/Neustrelitz und es spielt das Philharmonische Orchester Vorpommern. Karten unter: www.theater-vorpommern.de

Die Zauberflöte

Die Königin der Operngeschichte unter der Leitung von Peter Leipold am Theater Erfurt am 21. und 31. März 2018. Inszenierung von Sandra Leupold, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

GRIMM!

Das überaus erfolgreiche Duo Zaufke und Lund gelten schon lange nicht mehr als Geheimtipp auf den Musical-Bühnen. Unter der Leitung von Peter Leipold und in der Inszenierung von Stephan Beer zu erleben am Theater Erfurt am 01. und 23. Februar, 04., 05., und 23. März, sowie am 15., 16.und 28. April 2018. Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Hänsel und Gretel

Einer der schönsten Klassiker der Opernliteratur von Engelbert Humperdinck unter der Leitung von Peter Leipold am 22.10.2017, sowie am 18. November, 3., 4., 10. und 19. Dezember 2017 im Theater Erfurt. Inszenierung: Lutz Schwarz, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Die Verkaufte Braut

am 28. 1., 17. 2. und 17.3. 2017 dirigiert Peter Leipold den Publikumsliebling von Bedřich Smetana im Theater Erfurt. Inszenierung: Markus Weckesser, Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Madama Butterfly

Am 6. November, sowie am 1. und 27. Dezember 2016 dirigiert Peter Leipold das Meisterwerk von Puccini am Theater Erfurt. Inszenierung von Matthew Ferraro. Beginn jeweils um 19.30 Uhr, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Land des Lächelns

Die Wiederaufnahme der beliebten Produktion am Theater Erfurt in der Inszenierung von Guy Montavon leitet Peter Leipold. Die Vorstellungen sind am 25. 09. 2016 (18.00h),  am 8. und 21. 10. (19.30h), sowie am 18. 12. (18.00). Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

CD – Produktion

Die Live  Einspielung des 2. Klavierkonzertes von Ludwig van Beethoven in der Fassung von Vinzenz Lachner (Ersteinspielung), sowie das „Konzert für Klavier, Pauke und Streichorchester“ der 2006 verstorbenen Galina Ustwolskaja, mit der Pianistin Patricia Hase und dem Ensemble Galina unter der Leitung von Peter Leipold wurde vielfach in der Presse ausgezeichnet. So schreibt die Süddeutsche Zeitung von „einer Entdeckung“, die Thüringer Allgemeine von „einer sehr empfehlenswerten CD“.  Hier können Sie diese erwerben:

www.releases.kuk-art.com/de/album/kuk123

Mozarts Don Giovanni

sehen Sie eines der Meisterwerke der Operngeschichte unter der Leitung von Peter Leipold, am 11. März, am 2. und 10. April, sowie am 7. Mai 2016 im Theater Erfurt. Inszenierung: Philipp Kochheim, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Schlosskonzert Theater Nordhausen

Am 31. Januar und am 14. Februar steht Peter Leipold am Pult des Loh-Orchesters im Rahmen der beliebten Schlosskonzerte in Sondershausen. Auf dem Programm stehen Werke von Joseph Haydn, Georg Philipp Telemann und Giovanni Battista Pergolesi. Beginn ist jeweils um 11 Uhr, Karten und weitere Infos unter: www.theater-nordhausen.de oder 036 31/98 34 52.

Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

Nicht nur als Buch wurde der Bestseller von Oliver Sacks bekannt, sondern auch als gleichnamige Oper von Michael Nyman. Unter der Leitung von Peter Leipold ist sie zu erleben im Theater Erfurt, ab dem 22. Januar 2016 (weitere Vorstellungen: 24. 01., 29. 01., 14. 03. und 15. 03. 2016). Inszenierung: Markus Weckesser, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.