Bühnenwerke

„Mio, mein Mio“, große Oper nach Astrid Lindgrens gleichnamigen Kinderbuch, für großes Orchester, Solisten und Kinderchor. Libretto von Friederike Karig. Ein Auftragswerk des Theater Erfurt, UA am 23. April 2022 im großen Haus des Theater Erfurt, Dirigent: Peter Leipold, Inszenierung: Friederike Karig. Die NMZ schrieb von „allen Voraussetzungen für einen großen Erfolg im schmalen Segment von Kinderopern für die große Bühne“. Verlag für Kindertheater, Hamburg. Besetzung: 2(Picc/AFl).2(EH).2(BassKl).2. – 3.3.3.0. – S(4) – Cel.Hrf – Str

„Die besseren Wälder“, Jugendoper nach Martin Baltscheits gleichnamigen Bühnenstück, für Orchester, Solisten und Jugendchor. Libretto von Friederike Karig. Ein Auftragswerk der Akademien am Theater Kiel, UA am 15. Juli 2023 im großen Haus des Theater Kiel, Dirigent: Moritz Caffier, Inszenierung: Nele Tippelmann. Verlag für Kindertheater, Hamburg. Besetzung: 1.1.1.1. Altsx – 1.1.0.0. – S(1) – Hrf.Klv – Str

„Der goldene Brunnen“, Familienoper nach dem gleichnamigen Märchenspiel von Otfried Preußler, für Orchester und Solisten. Libretto von Friederike Karig. Ein Auftragswerk des Theater Erfurt, UA am 01. Oktober 2023 im großen Haus des Pfalztheater Kaiserslautern, Dirigent: Olivier Pols, Inszenierung: Friederike Karig. Verlag für Kindertheater, Hamburg. Besetzung: 1.2.0.1. – 2.1.0.0. – S(2) – Hrf – Str. Auch erhältlich in der Fassung für Kammerorchester.

„Das kleine Gespenst“, Kammeroper für Kinder, nach Otfried Preußler. Libretto von Friederike Karig. Ein Auftragswerk des Theater Erfurt, UA am 16. 08. 2025 auf den Domstufen-Festspielen des Theater Erfurt. Verlag für Kindertheater, Hamburg. Besetzung: 1 Altsx./1 Fg./1 Vl./1 Vc./1 Schlgz.

– Bearbeitung von Jules Massenets „Werther“ für Kammerorchester, Solisten und Kinderchor. Im Auftrag des Staatstheaters Meiningen,         UA im Theater Regensburg am 23. 10. 2021.

– „Drunter und Drüber“, Kammeroper zum Thema Lockdown. Konzept von Daniela Gerstenmeyer. Ein Auftragswerk des Theater Erfurts,         UA am 20. September 2020 im großen Haus des Theater Erfurt.

– Schauspielmusik zu Bertolt Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“, UA 2006 Stuttgart.

– Herausgabe der Oper „Santa Chiara“ von Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha, im Auftrag des Staatstheaters Meiningen, WA 18.02.2022

Orchesterwerke

Konzert für Mundharmonika und kleines Orchester (2024). Verlag Neue Musik, Berlin. Besetzung: Kl, Basskl, Asax, S(1), Akk, Str, Solo-Mundharm. (chrom.)

SAPPHO – Poem für großes Orchester (2018). UA 10. November 2021, Staatstheater Meiningen, Meiniger Hofkapelle, Leo McFall. Verlag Neue Musik, Berlin. Besetzung: 2(Picc.).2.2.2. – 3.2.3.0. – P – S – Klv – Str

„Suite aus der Oper Mio mein Mio“ für großes Orchester (2020). UA plm. 2020, verschoben.

„Er reist durch Tag und Nacht“ Impressionen aus der Oper „Mio, mein Mio“ für Kammerorchester (2020). Im Auftrag der Orchesterakademie des Philharmonischen Orchesters Erfurt, UA Juli 2020. Dirigent: Stefano Cascioli.

Kammermusik

„Poesie der Winde“ – 10 Gedanken für Violoncello und Klavier (2023). Verlag Neue Musik, Berlin.

„Der kleine Prinz trifft DICH“ nach Antoine de Saint-Exupéry, für Sprecher*in, Violine, Altsaxophon, Violoncello und Klavier (2022). UA Ensemble „Klingendes Gut“ NDR Kulturförderung Schwerin, 29. Mai 2022. Verlag Neue Musik, Berlin.

„Aus geborgtem Licht, 6 Lieder an den Mond“, für Tenor und Klavier, mit Gedichten von Goethe, Ausländer, Lasker-Schüler u.a. (2021). UA am 30. Oktober 2023 an der Volksoper Wien. Tenor: Robert Bartneck, Klavier: Chie Ishimoto. Verlag Neue Musik, Berlin.

„Das blaue Klavier“, Liederzyklus für Tenor und Klavier mit Gedichten von Else Lasker-Schüler, 2018.

„gedichte statements peppermints“, Liederzyklus für Tenor, Englischhorn, Viola und Klavier mit Gedichten von Ernst Jandl (2018). UA Juni 2018 Theater Erfurt, Tenor: Julian Freibott, Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Erfurt. Verlag Neue Musik, Berlin

– „Drei Legenden“ für Klavier, UA 2014 Patricia Hase, Kulturforum Wiesbaden.

– „Hommage an Galina Ustwolskaja“ für Ensemble (2003). UA 2003 Schloss Weikersheim, Ensemble „gelberklang“.

– „Zwei Stücke für Violine und Klavier“(2001). UA September 2002, Ensemble „gelberklang“ Karlsruhe.

Filmmusik

„OURS“;  Buch & Regie: Morgane Frund, gefördert durch die Hochschule Luzern – Design & Kunst. Internationale Premiere 73. Berlinale 2023, ausgewählt für die Shortlist der 96. Academy Awards (Oscar), 2024