Neuer Kompositionsauftrag für die Akademien am Theater Kiel

Die Akademien des Theater Kiels haben an Peter Leipold und der Librettistin Friederike Karig einen Auftrag für die Kinder- und Jugendoper „Die besseren Wälder“ nach dem Theaterstück von Martin Baltscheit vergeben. Nach „Mio, mein Mio“ und dem „Goldenen Brunnen“, ist es nun schon die dritte gemeinsame Arbeit innerhalb weniger Jahre. Die Uraufführung wird am 03. Juli 2023 im Großen Haus des Theater Kiel stattfinden, weitere Aufführungen sind am 4. & 5. Juli. Weitere Informationen unter: https://www.theater-kiel.de/oper-kiel/repertoire/produktion/titel/die-besserenwaelder

Filmpremiere „OURS“ in Luzern

Am 01. Juli 2022 findet die Premiere des Kurzfilms „OURS“ in Luzern statt, für den Peter Leipold die Musik schrieb und produzierte. Buch und Regie liegt in den Händen von Morgane Frund, die Produktion wurde gefördert durch die Hochschule Luzern – Design & Kunst. Ein aufsehenerregender Film über die Auseinandersetzung um die Macht des Blicks und seiner voyeuristischen Gewalt. Um 17:30 Uhr im Kino Bourbaki, weitere Informationen unter : https://www.morganefrund.ch

„…alle Voraussetzungen für einen großen Erfolg“

Publikum und Kritiker waren sich über den Erfolg der Uraufführung von „Mio, mein Mio“ einig. So schreibt Roland Dippel in der nmz: „Peter Leipolds üppige Oper „Mio, mein Mio“ nach dem Kinderbachklassiker von Astrid Lindgren hat nach der Uraufführung im Theater Erfurt alle Voraussetzungen für einen großen Erfolg im schmalen Segment von Kinderopern für die große Bühne. Bei aller vital und kräftig genutzten Besetzungsfülle hat seine Musik beglückende Intuition, Energie und Flughöhe mit Format. Bei ihm haben Kinder das gleiche Recht auf einen musikalischen Vollrausch wie Erwachsene.“ Und weiter heißt es dort: „Er findet die genau richtige Ebene dafür, dass

Uraufführung „Der kleine Prinz“

Antoine  de Saint-Exupérys Buch vom „Kleinen Prinzen“ zählt wohl zu den beliebtesten Erzählungen der Welt. Mit seinem Aufruf zur Menschlichkeit und Freundschaft, wird sie gerade in dieser Zeit ungemein bedeutsam. Die neue Vertonung von Peter Leipold für Erzählerin und Kammerensemble wird zum ersten Mal zu hören sein in der vom NDR geförderten Konzertreihe „Klingendes Gut“, vom 27. – 29. Mai 2022 sowie am 12. Juli 2022. Weitere Informationen und Karten unter: https://www.klingendes-gut.com.

Uraufführung „Mio, mein Mio“

Am 23. April 2022 wird die Uraufführung der abendfüllenden Oper „Mio, mein Mio“ nach Astrid Lindgren im Theater Erfurt stattfinden, unter der Leitung ihres Komponisten Peter Leipold. In den Titelrollen singen Daniela Gerstenmeyer (Mio), Katja Bildt (Jum-Jum) und Brett Sprague (Vater). Die Inszenierung liegt in den Händen der Librettistin Friederike Karig, die Austattung übernimmt Azizah Hocke. Weitere Vorstellungen finden statt am 30.04.22 (19:00 Uhr), am 15.05.22 (15:00 Uhr), am 22.05.22 (15:00 Uhr), am 23.05.22 (10:00 Uhr), am 12.06.22 (18:00 Uhr), am 14.06.22 (10:00 Uhr), am 15.06.22 (10:00 Uhr), sowie am 24.06.22 um 19:30 Uhr im großen Haus. Karten unter: https://www.theater-erfurt.de/Karten/Besucherservice.html

Uraufführung des Orchesterwerkes „SAPPHO“

Die ursprünglich in der letzten Spielzeit geplante Uraufführung des Werkes „SAPPHO“ am Meininger Staatstheater,findet nun im zweiten Sinfoniekonzert am 10. November 2021 statt. Es spielt die Meininger Hofkapelle unter der Leitung von Leo McFall. Tickets unter 03693-451-135, -137 o. -222 und kasse@meininger-staatstheater.de  

Schlosskonzerte mit den Thüringer Symphonikern

unter dem Titel „Madame, meine teure Tochter“ spielen die Thüringer Symphoniker unter der Leitung von Peter Leipold Werke von Mozart, Gluck und Cherubini. Passend dazu werden Auszüge aus dem Briefwechsel von Marie Antoinette mit ihrer Mutter Kaiserin Maria Theresia zu hören sein. Mit der Sopranistin Josefine Göhmann und den Schauspielerinnen Kathrin Horodynski und Ulrike Gronow am o8. 10. 2021 in der Schlosskapelle Saalfeld und am 09. 10. 2021 im Rokokosaal der Heidecksburg Rudolstadt.

Theater Erfurt vergibt erneut Kompositionsauftrag

Das Theater Erfurt vergibt Peter Leipold einen Kompositionsauftrag für eine Kammeroper, für die abermals das Sujet einem bekannten Kinderbuchautoren entnommen werden konnte. Nach dem Märchenspiel „Der goldene Brunnen“ von Otfried Preußler komponierte Peter Leipold seine gleichnamige Oper. Die Uraufführung wird rechtzeitig zum 100 jährigen Jubiläum des Autoren stattfinden, die Details folgen zur entsprechenden Zeit an dieser Stelle.

Meininger Staatstheater vergibt Kompositionsauftrag

Das Staatstheater in Meiningen beauftragt Peter Leipold mit der Bearbeitung von Massenets „Werther“ für ein Pandemie taugliches Kammerorchester. Die Uraufführung der Bearbeitung erfolgt im Theater Regensburg am 23. Oktober 2021.

Neuer Kompositionsauftrag durch das Theater Erfurt

Zum zweiten Mal beauftragt das Theater Erfurt Peter Leipold mit einem Kompositionsauftrag. „Drunter und Drüber“ ist eine Kammeroper über das Thema Lockdown. Das Konzept stammt von Daniela Gerstenmeyer, Regie wird Markus Weckesser führen. Neben der Musik von Peter Leipold werden seine Arrangements von Arien, Liedern und Ensembles von Bach, Verdi, Mahler und Gershwin erklingen. Die Premiere ist am 20. September 2020, weitere Vorstellungen sind am 03.,18. und 25. Oktober. Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Theater Erfurt vergibt Kompositionsauftrag

Das Theater Erfurt vergibt Peter Leipold einen Kompositionsauftrag für die Oper „Mio, mein Mio“, nach Astrid Lindgren. Die Uraufführung ist in der Spielzeit 2020/21 im großen Haus geplant. Im 10. Sinfoniekonzert am 28. und 29. Mai 2020 wird unter der Leitung von Samuel Bächli eine Suite daraus zu hören sein. Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Konzerte und Dirigate am Meininger Staatstheater

Im Rahmen seines Engagements als Kapellmeister wird Peter Leipold folgende Konzerte und Vorstellungen am Meininger Staatstheater dirigieren: „Symphonic Pops“ – die Klassiker der Popgeschichte im großen Sinfoniekonzert. Mit der Meininger Hofkapelle, Michael Jeske, Renatus Scheibe, Christine Zart, Sven Zinkan u.a., Band und Arrangements von Thomas Kässens. Am 10. Januar und 10. April 2020, jeweils um 19.30 Uhr. Puccinis „La Rondine“ – die zu Unrecht selten gespielte lyrische Komödie wird am 13. und 16. Februar, am 20. März, sowie am 07. Mai 2020 unter der Leitung von Peter Leipold zu sehen sein. Inszenierung: Bruno Berger-Gorski. „The Man of La Mancha“ –

Weihnachtskonzerte im Landestheater Rudolstadt

Die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt spielen unter der Leitung von Peter Leipold die beliebten Weihnachtskonzerte, dieses Jahr rund um das Thema „1000 Sterne sind ein Dom – Weihnachten in der DDR“. Dreißig Jahre nach dem Fall der Mauer erklingt Heiteres und Nachdenkliches rund um die geflügelte Jahresendfigur. Die Konzerte sind am 6., 7., 13., 14., 21., 25. und 26. Dezember. Weitere Infos und Karten unter https://theater-rudolstadt.de/stueck/weihnachtskonzert/?datum=2019-12

Henry Fourès in der Festwoche Meiningen

Ein besonderes Interesse von Peter Leipold gilt der zeitgenössische Musik. Am 04. April 2019 erklingt unter seiner Leitung „Dels dos principis“ von Henry Fourès im Auftaktskonzert der internationalen Festwoche des Meininger Staatstheaters. Das Werk ist 2015 im Auftrag des Ircam – Centre Pompidou – entstanden. Beginn ist um 18.30 Uhr im großen Haus, der Eintritt ist frei, weitere Informationen unter https://www.meininger-staatstheater.de/produktionen/dels-dos-principis.html?ID_Vorstellung=7477.

Steve Reichs „Three Tales“

Die Video Oper „Three Tales“ des amerikanischen Komponisten Steve Reichs und seiner Frau Beryl Korot gehört zu den spannendsten und ergreifendsten Werken des zeitgenössischen Musiktheaters. Peter Leipold leitet die Produktion am Theater Erfurt. Premiere ist am 31. Januar 2019, weitere Vorstellungen sind am 02., 09. 23. Februar, 03. und 24. März, sowie am 07. und 20. April. Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Kapellmeister am Südthüringischen Staatstheater Meiningen

Ab Februar 2019 wird Peter Leipold die Stelle als Kapellmeister am Theater Meiningen antreten. Folgende Vorstellungen liegen in seinen Händen: Andrew Lloyd-Webber: Evita, 22.03.2019 Georges Bizet: Carmen, 12.04. (Landestheater Eisenach), 10. 05. und 22.06.2019 Leon Jessel: Schwarzwaldmädel, 21.04./04.05.(Eisenach)/12.05./13.06.(Eisenach)/16.06.(Eisenach)/21.06.(Eisenach) und 23.06.2019 (Eisenach) Othmar Schoeck: Das Schloss Dürande, 08.05./17.05./30. 06.2019 Brahms / Webern: Verschwundenes Bild (Ballett), 18.05. und 31.05.2019

Open Air Konzerte mit den Thüringer Symphonikern

Am 16. September 2018, sowie am 23. und 30. Juni 2019 übernimmt Peter Leipold die Leitung der „Sommerserenaden-Konzerte“ der Thüringer Symphonikern Saalfeld – Rudolstadt, mit Werken von Brahms, Dvorak, de Falla und John Williams. Beginn ist 15 Uhr, Karten unter: (03672) 422766 oder service@theater-rudolstadt.de.

Uraufführung des Jandl Zyklus

Am 09. Juni 2018 erklingt im Rahmen der Reihe „Late Night“ am Theater Erfurt zum ersten Mal der Liederzyklus „gedichte – statements – peppermints“ von Peter Leipold, nach Gedichten von Ernst Jandl. Mit Julian Freibott (Tenor), Friedrike Kayser (Englischhorn), Thomas Leipold (Viola) und Peter Leipold (Klavier). Beginn: 22.00 Uhr, Karten an der Abendkasse oder unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Lucia Aliberti

Peter Leipold begleitet als Pianist die international gefeierte Opernsängerin, mit Liedern und Arien von Bellini, Verdi und Puccini. Darunter erklingen auch eigene Werke, sowohl von Lucia Aliberti als auch von Peter Leipold. Am 8. April, 18 Uhr, im Lessingtheater Wolfenbüttel. Karten unter allen bekannten Vorverkaufsstellen, oder unter karten@wolfenbuettel.de

Va pensiero

Unter der Leitung von Peter Leipold erklingt eine Auswahl der größten Opernchöre am 10. März 2018 im Theater Vorpommern Stralsund um 19.30 Uhr und am 11. März 2018 im Theater Greifswald um 18 Uhr. Solisten sind: Lena Kutzner und Thomas Rettensteiner. Es singt der Opernchor des Theater Vorpommern, der Opernchor des TOG Neubrandenburg/Neustrelitz und es spielt das Philharmonische Orchester Vorpommern. Karten unter: www.theater-vorpommern.de

Die Zauberflöte

Die Königin der Operngeschichte unter der Leitung von Peter Leipold am Theater Erfurt am 21. und 31. März 2018. Inszenierung von Sandra Leupold, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

GRIMM!

Das überaus erfolgreiche Duo Zaufke und Lund gelten schon lange nicht mehr als Geheimtipp auf den Musical-Bühnen. Unter der Leitung von Peter Leipold und in der Inszenierung von Stephan Beer zu erleben am Theater Erfurt am 01. und 23. Februar, 04., 05., und 23. März, sowie am 15., 16.und 28. April 2018. Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Hänsel und Gretel

Einer der schönsten Klassiker der Opernliteratur von Engelbert Humperdinck unter der Leitung von Peter Leipold am 22.10.2017, sowie am 18. November, 3., 4., 10. und 19. Dezember 2017 im Theater Erfurt. Inszenierung: Lutz Schwarz, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Die Verkaufte Braut

am 28. 1., 17. 2. und 17.3. 2017 dirigiert Peter Leipold den Publikumsliebling von Bedřich Smetana im Theater Erfurt. Inszenierung: Markus Weckesser, Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Madama Butterfly

Am 6. November, sowie am 1. und 27. Dezember 2016 dirigiert Peter Leipold das Meisterwerk von Puccini am Theater Erfurt. Inszenierung von Matthew Ferraro. Beginn jeweils um 19.30 Uhr, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Land des Lächelns

Die Wiederaufnahme der beliebten Produktion am Theater Erfurt in der Inszenierung von Guy Montavon leitet Peter Leipold. Die Vorstellungen sind am 25. 09. 2016 (18.00h),  am 8. und 21. 10. (19.30h), sowie am 18. 12. (18.00). Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

CD – Produktion

Die Live  Einspielung des 2. Klavierkonzertes von Ludwig van Beethoven in der Fassung von Vinzenz Lachner (Ersteinspielung), sowie das „Konzert für Klavier, Pauke und Streichorchester“ der 2006 verstorbenen Galina Ustwolskaja, mit der Pianistin Patricia Hase und dem Ensemble Galina unter der Leitung von Peter Leipold wurde vielfach in der Presse ausgezeichnet. So schreibt die Süddeutsche Zeitung von „einer Entdeckung“, die Thüringer Allgemeine von „einer sehr empfehlenswerten CD“.  Hier können Sie diese erwerben: www.releases.kuk-art.com/de/album/kuk123

Mozarts Don Giovanni

sehen Sie eines der Meisterwerke der Operngeschichte unter der Leitung von Peter Leipold, am 11. März, am 2. und 10. April, sowie am 7. Mai 2016 im Theater Erfurt. Inszenierung: Philipp Kochheim, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.

Schlosskonzert Theater Nordhausen

Am 31. Januar und am 14. Februar steht Peter Leipold am Pult des Loh-Orchesters im Rahmen der beliebten Schlosskonzerte in Sondershausen. Auf dem Programm stehen Werke von Joseph Haydn, Georg Philipp Telemann und Giovanni Battista Pergolesi. Beginn ist jeweils um 11 Uhr, Karten und weitere Infos unter: www.theater-nordhausen.de oder 036 31/98 34 52.

Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

Nicht nur als Buch wurde der Bestseller von Oliver Sacks bekannt, sondern auch als gleichnamige Oper von Michael Nyman. Unter der Leitung von Peter Leipold ist sie zu erleben im Theater Erfurt, ab dem 22. Januar 2016 (weitere Vorstellungen: 24. 01., 29. 01., 14. 03. und 15. 03. 2016). Inszenierung: Markus Weckesser, Karten unter: +49 (0) 361 22 33 155 oder vorverkauf@theater-erfurt.de.